Marlis Bühler — Tanz der Delfine

Mit Spannung habe ich das Buch erwartet, welches Marlis Bühler angekündigt hatte: “Tanz der Delfine”. Als ich es das erste Mal durchgeblättert und die kurzen und längeren Texte gelesen habe, war ich zutiefst berührt. Die Bilder alleine schon sind bezaubernd, wunderschön in ihrem Ausdruck, ihrem Glanz und ihren Farben. Die Texte bestehen zum Teil aus nur wenigen Worten, die manchmal sehr simpel daherzukommen scheinen. Doch ist es wohl genau diese Einfachheit, dieses Schlichte, Direkte, Ehrliche, das Marlis von den Delfinen empfangen und in Worte gefasst hat. Was braucht es mehr? Nichts, und das wird immer wieder klar, wenn ich Bild und Text, Text und Bild auf mich wirken lasse. Es sind sehr persönliche und intime Texte von Marlis, sie lässt uns teilhaben an ihrer Entdeckungsreise zu den Delfinen und wie sie Heilung erfahren durfte. Ich nehme das Buch immer wieder gerne hervor, um mich von dessen Harmonie und Schönheit umarmen zu lassen. Marlis Bühler hat uns mit ihrem Buch etwas Wundervolles für unser Herz geschenkt und es scheint mir, dass “ihre” Delfine genau dies durch sie erreichen wollten.

14.04.2009 / Claudia Wuttke